Gratiseintritt in den Carcer Tullianus, Museum und kostenloses Multimedia-Gerät

Carcer Tullianus (Mamertinischer Kerker)

  • Carcer Tullianum
  • Carcer Tullianum

Vorteile mit der Karte „OMNIA Vatikan & Rom“

Gratiseintritt in den Carcer Tullianus, Museum und kostenloses Multimedia-Gerät

Erleben Sie eines der faszinierendsten und bedeutendsten Monumente der römischen Vergangenheit. Es lohnt sich, in den Mamertinischen Kerker unterhalb der Kirche des Heiligen Josefs, dem Zimmermann, hinabzusteigen und dessen historischen und archäologischen Reichtum zu entdecken. 

Der Carcer Tullianus ist einer der verborgenen Schätze Roms. Es handelt sich um ein antikes Gefängnis, das im 3. Jahrhundert v. Chr. auf dem Forum Romanum erbaut wurde. Die San Giuseppe dei Falegnami (Kirche des Heiligen Josefs) wurde später darüber errichtet. Die niedrigen Decken, dunklen, engen Räume und das unberührte Gefühl sorgen für eine morbide Atmosphäre. Den Carcer Tullianus umgibt ein altrömischer Mythos des Petrus, der am Fuße der Quelle andere Märtyrer getauft haben soll, was eine Faszination schuf, die auch heute noch viele Besucher anzieht. 

Ihren Besuch des Carcer Tullianus ergänzt ein multimedialer Guide, auf den Sie über ein Tablet zugreifen. Dieser soll Ihnen ein besseres Verständnis der Rekonstruktion, der Geschichte und der antiken Traditionen liefern und Ihnen die Gegenstände näherbringen, die bei Ausgrabungen gefunden wurden. Die Führung ist auf Englisch, Italienisch und Spanisch verfügbar.

Höhepunkte:

  • Forum Romanum

  • Gedenktafel als Erinnerung an die Märtyrer
  • Der kreisförmige untere Raum (Tullianum)
  • Der obere Raum (Carcer)
  • Ein Altar, der an die Hinrichtung von Petrus erinnert

 

Wussten Sie schon?:

  • Um die Märtyrer ins Gefängnis zu bekommen, wurden sie einfach durch ein Loch in der Decke in ihre Zelle geworfen. 
  • Der Carcer Tullianus war lange Zeit das einzige öffentliche Gefängnis im alten Rom. Es war den wichtigen Staatsgefangenen vorbehalten, die in den meisten Fällen dort auf ihre Hinrichtung warteten. 
  • Einer römischen Legende zufolge wurden hier die Apostel Petrus und Paulus gefangen gehalten, bevor sie hingerichtet wurden. Bis heute ist nicht bekannt, ob dies der Wahrheit entspricht oder ob es sich um einen Mythos handelt. 
  • Einer anderen Überlieferung zufolge flutete Petrus die Quelle vor dem Altar im Tullianum, um seine Mitgefangenen und Gefängniswärter zu taufen.
  • Das Kreuz am Altar hängt falsch herum, weil Petrus angeblich darum bat, kopfüber gekreuzigt zu werden, um nicht Christus nachzuahmen. 

 

Sehenswertes:

Tullianum

Der Tullianum, auch bekannt als der kreisförmige untere Raum, ist die Zelle, in der die Gefangenen auf ihre Hinrichtung warteten. Der Altar, an dem Petrus seine Mitgefangenen getauft haben soll, befindet sich im hinteren Teil des Raums. 

Carcer

Im Carcer bzw. oberen Raum befindet sich eine Gedenktafel an der Wand, die die berühmtesten Gefangenen ehrt. Außerdem finden Sie ein Loch im Boden. Heute ist es aus Sicherheitsgründen abgedeckt, damals wurden die Häftlinge durch das Loch direkt in den Tullianum geworfen.

Forum Romanum

Nachdem Sie das Gefängnis erkundet haben, genießen Sie den atemberaubenden Blick über das Forum Romanum – eine der berühmtesten und beeindruckendsten Ansichten der ganzen Stadt.

Altar

Der kleine Altar und das kopfüber abgebildete Kreuz im hinteren Teil der Zelle sind Symbol für die Hinrichtung von Petrus. Daneben sehen Sie die Gitterstäbe, an denen Petrus festgekettet gewesen sein soll.

Anfahrt:

  • Der Carcer Tullianus (Mamertinischer Kerker) befindet sich in der nordwestlichen Ecke des Forums, am unteren Ende einer langen Treppe, die zum Piazza del Campidoglio führt.

 

see the: full list of attractions included

Loading Map - Please wait...

Address:

Clivo Argentario, 1, 00186 Roma

Telephone:

+39 06 6992 4652

Nahegelegene Sehenswürdigkeiten